Büro für Fremdenverkehr und Kultur Visit our Website in English Besuchen Sie unsere Webseite in deutsch
Büro für Fremdenverkehr und Kultur EnglishDeutsch
 Weimar
   Stadtführung Weimar
   Stadtrundgang thematisch
  Reiseleitung in Thüringen
   Rahmenprogramm Weimar
   Musik.-Liter. Arrangement
   Incentive-Programme
   Historischer Stadtrundgang
   Stadtplan Weimar
   Fotoalbum Weimar
   Museen & Anlagen Weimar
   Restaurants Weimar
   Hotels Weimar
   Pensionen Weimar
   Jugendherbergen Weimar
   Bahnanreise
   Theaterspielplan
   Wetterprognose
   Webcam Weimar
 Baden Baden
 
 
Reiseleitung in Thüringen

"In die Welt hinaus! Außer dem Haus ist immer das beste Leben!"

So rief es einst Johann Wolfgang Goethe aus, und wir wollen seinem Ruf folgen. Eine Weltreise muss es dafür nicht gleich sein. Wir laden Sie ein, mit uns das nähere Thüringer Umland zu entdecken und sich dabei auf die Spuren von Goethe, Bach, Luther und all der anderen Persönlichkeiten zu begeben, die das Land in der Mitte Deutschlands zu ihrer Wahlheimat oder ihrem Reiseziel machten.

Ob Thüringer Städte oder Burgen, Schlösser und Parkanlagen - erfahrene Reiseleiter begleiten Sie an die schönsten Orte im "Grünen Herzen" der Republik. Wie kaum an einem anderen Ort liegen Geschichte, Kultur und Natur so eng beieinander wie hier. Diese Verbindung gilt es zu ergründen. Und wimare steht Ihnen dabei zur Seite.



REISELEITUNG IN THÜRINGER STÄDTE; z.B.:


ERFURT

Im Mittelalter Schnittpunkt aller Handelsstraßen, lockt die Universitätsstadt noch heute mit ihrer liebevoll restaurierten Altstadt sowie den reizvollen Patrizier- und Fachwerkhäusern. Insbesondere das monumentale Ensemble von Dom und Severikirche, das der Stadt den Beinamen "thüringisches Rom" verlieh, beeindruckt. Und auch die Krämerbrücke - eine 120 m lange durchgängig bebaute und bewohnte Brücke, sucht in Europa ihresgleichen. Schon Luther, Adam Ries, Bach, Humboldt, Zar Alexander und Napoleon kamen als Gäste oder Wirkende nach Erfurt.

ARNSTADT

Die älteste Stadt Thüringens lädt zum Rundgang in ihren mittelalterlichen Gassen ein. In der nach ihm benannten Kirche spielte schon J. S. Bach auf der Orgel. Neben der schönen Innenstadt zieht vor allem das Schlossmuseum mit der in Europa einzigartigen Puppenstadt "Mon Plaisir" Gäste an. Das barocke Kleinod aus über 400 Puppen spiegelt die höfische Welt auf unvergleichliche Weise wider.

GOTHA

Die Anwesenheit Voltaires im 18. Jahrhundert ließ die Stadt zu einem Zentrum der Aufklärung werden, das noch heute mit schönen Kirchen und dem Marktplatz mit Cranach-Haus Gäste anzieht. Dominiert wird die ehemalige Residenzstadt jedoch von Schloss Friedenstein - einer imposanten Dreiflügelanlage aus dem 17. Jh, die von Orangerie und Schlosspark umgeben ist. Hier findet sich mit dem Ekhoftheater auch das älteste vollständig erhaltene Schlosstheater der Welt mit historischer Bühnenmaschinerie.

EISENACH

Die Stadt am Fuße der weltbekannten Wartburg ist vor allem mit dem Wirken der Familie Bach verbunden. An die Geburts- und Wirkungsstätten von Johann Sebastian Bach erinnern noch heute das Bachhaus sowie die Georgen- und Nikolaikirche. Martin Luthers Wirken kann man im Lutherhaus nachgehen; auf die revolutionäre Seite der Stadt weist das Burschenschaftsdenkmal hin.

JENA

Als traditionsreiche Universitätsstadt und bedeutendes geistiges Zentrum der klassischen Zeit ist sie eng mit den Namen Hegels, Goethes und Fichtes verbunden. Friedrich Schiller lehrte 10 Jahre an der heute nach ihm benannten Universität. Insbesondere die Zeiss-Werkstätten von 1866, das Optische Museum und das weltälteste Planetarium erinnern daran, dass Jena zudem traditionell ein Zentrum der Optik und Feinmechanik ist. Auch das Stadtzentrum und der Botanische Garten laden zur Erkundung ein.

RUDOLSTADT, SAALFELD & FEENGROTTEN

Die einstige Residenz- sowie heutige Theater- und Festspielstadt schlängelt sich über 8 km durch das romantische Tal der Saale. Dominiert wird sie durch das weithin sichtbare Barockschloss Heidecksburg.
Nur 10 km entfernt von Rudolstadt liegt Saalfeld - landschaftlich einzigartig schön gelegen vor den Bergen des Thüringer Waldes. Hier ziehen die "Feengrotten" - die farbenprächtigsten Schaugrotten der Welt - den Besucher in ihren Bann.



REISELEITUNG ZU THÜRINGER SCHLÖSSERN, BURGEN & PARKANLAGEN; z.B.:


WARTBURG

Das stolze Wahrzeichen Eisenachs thront seit nahezu 1000 Jahren auf ihrem Fels. Der legendäre Sängerkrieg, das Wirken der heiligen Elisabeth, Martin Luthers übersetzung des Neuen Testaments oder das Wartburgfest der Burschenschaften - als Zeugin deutscher Kultur und Geschichte und eine der bedeutendsten Burgen des Landes gehört sie zu Recht zum UNESCO-Welterbe.

DORNBURGER SCHLÖSSER

Die drei Dornburger Schlösser - Renaissanceschloss, Rokokoschlösschen und Altes Schloss - liegen auf Muschelkalkfelsen 90 m über der Saale. Die beiden erstgenannten sind öffentlich zugänglich. 1828 zog sich Goethe für längere Zeit auf das Renaissanceschloss zurück, das heute auch unter dem Namen "Goetheschloss" bekannt ist. Landschafts- und Barockgärten, Rosenspaliere und Weinberge bilden eine romantische Kulisse.

SCHLOSS KOCHBERG

Im Jahr 1775 kam Johann Wolfgang Goethe erstmals nach Großkochberg, um seine langjährige Freundin Charlotte von Stein auf ihrem Landsitz zu besuchen. Es sollten noch viele Aufenthalte folgen, in denen ihre Beziehung des seelischen Gleichklangs vertieft wurde. Noch heute sind Briefe, Gedichte, Zeichnungen und Scherenschnitte von Goethe und Charlotte in diesem Wasserschloss ausgestellt. Das Liebhabertheater mit marmorierten Papiertapeten am Eingang des Landschaftsparks ist ein besonderes Glanzstück der Anlage mit Blumengarten, Wasserläufen und Badeteich.

HEIDECKSBURG

Das prunkvolle Barockschloss der ehemaligen Residenzstadt Rudolstadt präsentiert sich als harmonisches Ganzes von Architektur, Innenausstattung, Plastik und Malerei. Sein 40 m hoher Turm ist weithin sichtbar. Insbesondere der Rokoko-Festsaal zieht den Besucher in seinen Bann. Auch das Schlossmuseum mit Fest- und Wohnräumen im Stil des Barock, Rokoko und Klassizismus sowie fürstlicher Bilder-, Porzellan- und Waffensammlung sind unbedingt sehenswert.

SCHLOSS FRIEDENSTEIN

Die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands in Gotha beherbergt bedeutende Kunstschätze Thüringens. Umgeben wird die dreiflügelige Schlossanlage von einem Orangeriegarten und einem Landschaftspark. Einzigartig ist das Ekhoftheater, das die älteste Kulissenbühne mit Schnellverwandlung der Welt besitzt. Herzog Ernst II. gründete auf ihr das erste stehende deutsche Hoftheater.



Die oben genannten Reiseziele tragen lediglich Beispielcharakter. Gerne unterbreiten wir Ihnen konkrete Vorschläge auf Anfrage und richten uns bei der Zusammenstellung nach Ihren individuellen inhaltlichen und zeitlichen Vorstellungen.
nach oben 
Copyright © 2006 wimare / powered by www.rent-your-web.de